Darüber hinaus stellte die Polizei fest, dass die Person ein Auto ohne Pflichtversicherung und mit abgelaufenem TÜV fuhr, weshalb sie angezeigt wurde.

MURCIA, 12. März (EUROPA PRESS) –

Agenten der örtlichen Polizei von Murcia verhafteten gestern Abend eine Person wegen eines mutmaßlichen Verbrechens, eine Strafe gebrochen zu haben, indem sie einer einstweiligen Verfügung seines Ex-Partners im Murcia-Bezirk Puente Tocinos nicht Folge geleistet hatte.

Darüber hinaus stellte die Polizei fest, dass die Person ein Auto ohne Pflichtversicherung und mit abgelaufenem TÜV fuhr, weshalb sie angezeigt wurde.

Der Eingriff wurde von Agenten der Special Citizen Security Group (GESC) der örtlichen Polizei durchgeführt, wie aus Quellen des oben genannten Corps in seinen sozialen Netzwerken hervorgeht.