ZARAGOZA, 2. April. (EUROPA PRESS) –

Ibercaja Gestión hat eine neue Zeichnungsfrist für den Investmentfonds Ibercaja Corto Plazo Empresas 2 eröffnet, der sich ausschließlich an Unternehmen richtet und eine Laufzeit von 6 Monaten hat. Seine Philosophie besteht darin, ein Staatsschuldenportfolio der wichtigsten Volkswirtschaften der Eurozone zu erstellen, mit dem Ziel, bei Fälligkeit eine Rendite zu erzielen.

Nachdem das bisherige Vermarktungsfenster für diesen Fonds im vergangenen März ausgelaufen ist und es seinen Teilnehmern ermöglicht hat, eine Rendite von nahezu 3,50 Prozent effektiven Jahreszins zu erzielen, wurde ein neues geöffnet, in dem Zeichnungen bis zum 15. März nächsten Jahres getätigt werden können. Das neue Portfolio des Fonds, das die gleiche Anlagephilosophie beibehalten wird, wird im kommenden September fällig. In diesem Zeitraum wird der Fonds ein gleichgewichtetes Portfolio aus deutschen, spanischen, französischen und italienischen Staatsanleihen aufbauen.

Die ersten Zinssenkungen werden bis „Mitte“ des Jahres verschoben. Damit nutzt der Fonds die Chancen, die die kurzen Abschnitte der Staatsschuldenkurven dank der Inversion der Zinskurven noch bieten.

Der Vermarktungsstart ist angesichts der prognostizierten niedrigeren Zinsen besonders interessant. Diese Rückgänge, die nicht so früh sein werden, wie der Markt Ende 2023 und Anfang 2024 diskontiert, werden zur Jahresmitte erwartet.

Konkret wird erwartet, dass es im Juni zu ersten Zinssenkungen kommen wird. Was das Ausmaß dieses Rückgangs anbelangt, gehen die aktuellen Prognosen davon aus, dass die Europäische Zentralbank das Jahr mit Zinssätzen von etwa 3,5 Prozent oder 3,25 Prozent von derzeit 4,5 Prozent abschließt und dass die Federal Reserve drei Abwärtsmaßnahmen für das Geld durchführt Zinssatz von jeweils 25 Basispunkten.

Ibercaja verfügt über eine Reihe von Investmentfonds, die speziell für Unternehmen konzipiert sind und deren Kriterien und Strategien vollständig an ihre Investitionsbedürfnisse sowie die kurz- und mittelfristige Platzierung ihrer Liquiditätsüberschüsse angepasst sind.