(Informationen des unterzeichnenden Unternehmens)

-Elektrisierender Meilenstein für Molicel: Stark Future schreibt Geschichte als erster Hersteller von Elektrofahrzeugen, der Verbrennungsfahrzeuge in der Strecken-Motocross-Rennmeisterschaft besiegte

LONDON, 6. März 2024 /PRNewswire/ — In einer bahnbrechenden Wendung der Ereignisse hat Stark Future bei den britischen Arenacross-Meisterschaften 2024 die Geschichte der Bahnmeisterschaften neu geschrieben. Zum ersten Mal in der Geschichte hat ein Elektrofahrzeug, das mit Molicels hochmoderner Ultrahochleistungs-Batterietechnologie angetrieben wird, seine Pendants mit Verbrennungsmotor übertroffen und damit einen historischen Moment in der Entwicklung des Motorsports markiert.

Arenacross, eine fesselnde Kombination aus Indoor-Motocross und kompaktem, technischem Bahnrennen, bildete die Kulisse für die außergewöhnliche Reise von Stark Future zum Erfolg. Mit einem stetigen Vorsprung stürmte Jack Brunell im Wettbewerb mit einem beachtlichen Abstand von 34 Punkten zum Zweitplatzierten an die Spitze, eine erstaunliche Verbesserung gegenüber den lediglich 86 Punkten des Meisterschaftssiegers von 2023. Dies unterstreicht die erheblichen Fortschritte von Stark Future in diesem Sport.

Jack Brunell, Justin Bogle, der verletzte Eddie Wade und Ersatzfahrer Yannis Irsuti waren die treibenden Kräfte hinter dem Sieg des Teams. Seine herausragende Leistung untermauerte die Fähigkeiten von Stark Future im dynamischen Indoor-Motocross-Bereich.

Es ist ein entscheidender Moment für Stark Future. Der Gewinn des Arenacross-Herstellertitels und der erste Platz beweisen nicht nur die Leistungsfähigkeit des Motorrads, sondern setzen auch einen neuen Standard im Motocross-Sport.

„Der Übergang zum Elektroantrieb war geradezu revolutionär, sowohl hinsichtlich der Anpassung an das Motorrad als auch seiner Wirksamkeit auf der Rennstrecke“, sagte Jack Brunell. „Mit Molicel haben wir ein neues Leistungs- und Effizienzniveau erreicht, das die Wettbewerbslandschaft verändert hat.“

„Dieser Sieg ist nicht nur ein Sieg für Stark Future: Er ist ein Sieg für Elektrofahrzeuge überall“, sagte Anton Wass, CEO und Gründer von Stark Future. „Wir hoffen, dass dies unser Engagement zeigt, die Grenzen des Möglichen zu erweitern und neu zu definieren, was im Motorsport erreicht werden kann, wenn man die richtigen Partner wie Molicel hat. Ihre Spitzentechnologie war entscheidend für unseren Erfolg und gemeinsam haben wir es bewiesen.“ dass Elektrofahrzeuge die Rennstrecke dominieren können.“

„Wir möchten dem Team Stark Future zum ersten Sieg gratulieren. Ihr Motorrad legt die Messlatte nicht nur für die elektrische Motocross-Leistung sehr hoch, sondern, was noch wichtiger ist, es zeigt der Welt die Ausdauerfähigkeit für maximale Leistung und die Sicherheit, die Molicels Ultrahochleistung bietet.“ „Die Batterietechnologie hat ein völlig neues Niveau erreicht. Wir glauben, dass wir im Laufe des Jahres weitere Siege verzeichnen werden“, sagte Casey Shiue, Präsident von Molicel.

Der Wechsel von einem herkömmlichen 4-Takt-Motorrad zu einem Elektromotorrad, das mit den innovativen INR-21700-P45B-Batteriezellen von Molicel betrieben wird, verbessert das Fahrerlebnis insgesamt. Die perfekte Drosselklappensteuerung ohne Schalten sorgt für ein vertrautes Rennerlebnis und ermöglicht eine präzise Kraftanwendung basierend auf der verfügbaren Traktion, was zu einer gleichmäßigeren Leistung auf der Strecke führt.

Im Mittelpunkt der elektrischen Domäne von Stark Future steht der INR-21700-P45B, der sich durch beispiellose Leistungs- und Kapazitätsspezifikationen auszeichnet. Mit einem 4,5-Ah-21700-Formfaktor verfügt es über das beste Leistungs-Energie-Verhältnis von Molicel und weist eine hohe Energiedichte von 240 Wh/kg auf. Seine ultraschnelle C 3C-Geschwindigkeit ermöglicht ein schnelles Laden im voll geladenen Zustand, während ein maximaler Innenwiderstand von 13,8 mOhm für bemerkenswerte Geschwindigkeit und Leistung sorgt. Diese Eigenschaften sind besonders im Motorsport wie der MotoE von Vorteil, da sie die Leistung von der ersten Runde an verbessern und bis zur letzten Runde beibehalten.

Obwohl die Leistung in der 450-cm³-Klasse auf 60 PS begrenzt ist, zeigt der VARG eine beispiellose Leistung und übertrifft seine Pendants mit Verbrennungsmotor in der 450-cm³-Rennklasse. Diese deutlichen Vorteile machen das Elektromotorrad zu einem hervorragenden Konkurrenten für herkömmliche Verbrennungsmotoren. Dieser Erfolg wird durch die Integration wichtiger Stark Future-Technologien wie die vollständige Einstellbarkeit der Fahrradleistung und regeneratives Bremsen noch verstärkt und festigt so seine Dominanz auf der Rennstrecke.

Da die Nachfrage nach Elektro-Motocross steigt, hat Molicels INR-21700-P45B bereits für Aufsehen auf dem Automobilmarkt gesorgt und ist in Serienautos großer Hersteller auf der ganzen Welt vertreten. Der Einsatz von Technologie in der Motocross-Branche hat Stark Future und Molicel an die Spitze der Innovation gebracht.

Der von Molicel angetriebene VARG hat bereits mehr als 18.500 Vorbestellungen erhalten und wächst weiter.

„Das schnellste Motocross-Motorrad der Welt ist jetzt elektrisch. Tatsächlich gehört Stark Future zum Rennsport auf dem Motocross-Markt“, erklärte das Team und bekräftigte damit sein Engagement, die Zukunft des Motocross zu gestalten.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2352287…

Originalinhalt anzeigen: https://www.prnewswire.com/news-releases/stark-future-primer-fabricante-de-vehiculos-electricos-que-gana-a-los-de-combustion-302081013.html